Aktuelle Beiträge

Feiertag und das Ende der Weihnachtszeit

2. Januar 2017

Mit dem Feiertag zu Ehren der Heiligen Drei Könige neigt sich auch die Weihnachtszeit ihrem Ende zu. Nicht nur der richtige Zeitpunkt, um den Christbaum vor die Türe zu stellen, sondern auch eine wunderbare Gelegenheit, um es sich noch einmal richtig gut gehen zu lassen.

Noch ist sie nicht ganz zu Ende, die Weihnachtsgeschichte. Drei weise Männer aus dem Morgenland saßen eines Abends zusammen vor einer Hütte. Balthasar, einer der Heiligen Drei Könige, beobachtete die in den unterschiedlichsten Größen funkelnden Sterne. Dabei fiel ihm ein besonders großer Stern auf. Einer, den er noch nie zuvor gesehen hatte. Vom Himmel herab rief eine Stimme „Habt keine Angst!“. Alle kamen in ihrem Treiben zum Stillstand und blickten nach oben. Von dort war zu hören: “Ich verkünde euch eine freudige Nachricht des Herrn. Ein heiliges Kind ist geboren. Sein Name ist Jesus. Folgt dem Stern und ihr findet zu ihm.“

Caspar, Melchior und Balthasar

Caspar, Melchior und Balthasar beschlossen, jeweils den kostbarsten Gegenstand aus ihrem Besitz einzupacken und sich mit Hilfe des Sterns auf den Weg zu machen, damit sie Jesus Willkommen heißen können. Heutzutage feiern wir jedes Jahr am 6. Jänner die Heiligen Drei Könige, um den weisen Männern aus dem Morgenland zu gedenken.

Diesen freien Tag kann man für vielerlei Aktivitäten nutzen: Zum Verstauen des Christbaumschmucks in seinen Kartons und dem anschließenden Eskortieren des Christbaumes vor die Haus- bzw. Wohnungstür. Es verlocken aber auch angenehmere Beschäftigungsmöglichkeiten!

Christbaumkugeln noch ein letztes Mal am Weihnachtsbaum bewundern

Das lange Wochenende kann auch prima dazu genutzt werden, um mal wieder mit Freunden oder dem Partner ins Kino zu gehen. Auch das über die Weihnachtsfeiertage angefangene Buch freut sich bestimmt darüber, zu Ende gelesen zu werden. Dazu noch eine warme Tasse Tee auf dem kuscheligen Sofa und das Faulenzer-Wochenende ist perfekt!

wärmende Tasse Tee

Wer sich mehr Action wünscht und sich von den winterlichen Temperaturen nicht abschrecken lässt, der kann das eigene Heim auch für ein Weilchen hinter sich lassen und in verschneiten Landschaften Langlaufen oder Schlittschuh fahren gehen.

Eislaufen eignet sich perfekt als Ausgleich

Für die wärmebedürftigeren unter uns empfiehlt sich aber eher ein Besuch in der nächstgelegenen Therme oder Sauna. ;)

Farbenfrohe Vielfalt tropischer Fische, Meeresschildkröten und Korallen warten im Haus des Meeres auf ihre Besucher. Auch wenn der Schwerpunkt des Zoos bei der Aquarienhaltung liegt, so kann man im Tropenhaus des Haus des Meeres auch Vögel, Flughunde und Affen besuchen. Wem ein Nachmittagsausflug in exotische Gefilde nicht ausreicht, der kann den Feiertag auch dafür nutzen, den nächsten Urlaub zu planen.

Farbenfrohe Vielfalt

Dazu einen guten Schluck Wein gefällig, um den Feiertag und das Ende der Weihnachtszeit gut und rund abschließen zu können? Schaut bei uns in der „Brasserie & Bakery“ vorbei! Wenn ihr auf unserer gut bestückten Weinkarte nicht fündig werdet, helfen euch unsere Kellnerinnen und Kellner gerne bei der Auswahl eines edlen Tropfens.

Schaut bei uns in der „Brasserie & Bakery“ vorbei

Aktuelle Beiträge