Aktuelle Beiträge

Frisch ins neue Jahr 2017 starten

2. Januar 2017

Katzen sind entzückende Tiere, wenn sie freundlich und sanft vor sich her schnurren. Garstige Kater der anderen Art, wie sie viele am Tag nach Silvester plagen, findet man auf der Beliebtheitsskala deutlich weiter unten. Was tun gegen einen widerborstigen Kater, der einen mit Kopfschmerzen, Übelkeit und einem rasenden Puls quält? Wir haben für euch die fünf besten Tipps und Tricks, für einen angenehmen Start im neuen Jahr, zusammengestellt!

Tipp Nr. 1

Wasser statt Kaffee. Auch wenn die Gelüste groß sind, bei starkem Durstgefühl am Morgen nach einer durchzechten Nacht, sind Cola und Kaffee nicht geeignet. Denn koffeinhaltige Getränke, können das Herzrasen noch verstärken. Wer seinem überreizten Magen etwas Gutes tun möchte greift lieber auf Mineralwasser, Heiße Zitrone oder Tee zurück. Diese Getränke füllen die Vitamin- und Mineralstoffspeicher des Körpers wieder auf.

Wasser statt Kaffee

Tipp Nr. 2

Natürliche Mittel gegen Kopfweh. Wenn auch ein großer Schluck Wasser keine Linderung verschafft, dann könnten ein paar Tropfen auf die Stirn geträufeltes, verdünntes Minzöl helfen. Mit dem Öl können anschließend auch der Nacken und die Schläfen massiert werden, das entspannt, bringt Frische und macht die Gedanken wieder klarer. Weidenrindentee mit seinem Hauptwirkstoff Salicin ist ein gut verträglicher Ersatz für Aspirin und kann ein wertvoller Anti-Kater-Tipp sein!

Natürliche Mittel gegen Kopfweh

Tipp Nr. 3

Erfrischende Dusche. Auch wenn es verlockend erscheint: ein ausgiebiges Bad in der Wanne kann den Kreislauf zusätzlich schwächen. Erfrischt euch lieber mit einer nicht zu heißen Dusche und benutzt ein belebendes Duschgel, zum Beispiel mit Limone, Rosmarin oder Lavendel. Wer dann noch immer nicht wach ist, der kann das Wasser kalt stellen, und sich mit der Brause von unten nach oben abduschen. Das bringt euch zuverlässig wieder auf Trab!

Erfrischende Dusche

Tipp Nr. 4

Ausgiebiges Katerfrühstück. Bei Heißhunger auf Salziges, können mit Brühe oder Salzstangen verlorene Salze wieder ersetzt werden. Außerdem hilft Joghurt mit Früchten gegen den Kater. Auch wenn ihr es am Tag danach nicht schafft vormittags aufzustehen, könnt ihr bei uns in der „Brasserie & Bakery“ von 06.30 bis 23.00 Uhr frühstücken. Ein Bircher Müsli, ein Schnittlauchbrot, hausgemachtes Granola oder Egg Amélie machen satt und fit. Für einen weiteren Vitamin- und Mineralstoffcocktail empfehlen wir euch einen frisch gepressten Saft oder einen unserer Smoothies!

Ausgiebiges Katerfrühstück. Photo by coccinella_bella

Tipp Nr. 5

An die frische Luft gehen. Gegen die Nachwirkungen einer durchzechten Nacht hilft, auch wenn es jede Menge Überwindung kostet, Bewegung an der frischen Luft. Frische und kalte Luft versorgt den Körper mit dem nötigen Sauerstoff und weckt die Lebensgeister wieder. Es wird dadurch nicht nur der Kreislauf gestärkt, sondern auch der Alkoholabbau beschleunigt. Dazu muss man nicht weit oder schnell gehen, es reicht schon eine kleine Runde.

An die frische Luft gehen

Das Guesthouse-Team wünscht euch einen guten Start in ein hoffentlich fabelhaftes Jahr 2017!

Aktuelle Beiträge